Bankraub: das Werk von Dilettanten!

Wahre Profis gründen eine Bank!

Berthold Brecht

 

Der Terminus „Bankraub“ wird im allgemeinen deutschen Sprachgebrauch verwendet für die Beschreibung eines Vorgangs, bei dem eine Bank durch die Handlungen räuberischer Individuen einen ungerechtfertigten Verlust erleidet. Wer aber Freude an den Feinheiten der Deutschen Sprache und ihren möglichen Mehrdeutigkeiten hat, hat schon schon lange erkannt, dass man diesen Terminus auch genau gegensätzlich verwenden kann: dass eine Bank anderen Individuen in räuberischer Absicht einen ungerechtfertigten Verlust zufügt. Die Realität der Gegenwart lässt den Schluss zu, dass die Höhe der erbeuteten Summen und die Anzahl der dokumentierten Fälle ein Umdenken im allgemeinen Gebrauch des Terminus „Bankraub“ angeraten erscheinen lässt. Beim Gebrauch des Wortes Bankraub sollte als Erstes die Assoziation stehen, dass eine Bank, in räuberischer Absicht handelnd, einem anderen Schaden zugefügt hat.

            Die international agierenden und vernetzten Banken sind die Initiatoren der Globalisierung. So ist es nur folgerichtig,von globalisiertem Bankraub zu sprechen. Peter Haisenko hat mit seinem Buch „Bankraub globalisiert“ eindrucksvoll und verständlich dargelegt, wie das internationale Bankwesen die Bürger dieser Welt beraubt zum Vorteil weniger privilegierter Nutznießer. Dieses Buch „Bankraub globalisiert“ ist die Grundlage des Bankraub-Forums. Hier sollen sich nicht nur Freunde der Feinheiten der deutschen Sprache zu Hause fühlen, sondern auch diejenigen, die Opfer eines Bankraubs geworden sind. Hier kann man sich über Erfahrungen mit Banken austauschen und auch berichten, welche Zugeständnisse von Banken in besonders krassen Fällen gemacht worden sind. Diese Erfahrungsberichte werden helfen, dem globalisierten Bankraub entgegentreten zu können. Besonders willkommen sind praktisch philosophische Beiträge zu diesem Thema.

 

Es geht uns ziemlich gut – es könnte uns allen besser gehen, wenn wir

den globalisierten Bankraub unterbinden!

 

 

In diesem Sinne: Wilkommen im Bankraub-Forum!